Center for Security Studies CSS Alumni

Main content

Unter dem Namen «Fachgruppe CSS (Center for Security Studies)» existiert seit Ende 2014 eine Alumni-Gruppe von ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeitern der ehemaligen Forschungsstelle für Sicherheitspolitik und Konfliktanalyse und dem daraus hervorgegangenen CSS.

Flyer CSS Alumni (PDF, 1.1 MB)

News

26.04.2017 | Alumni Porträts, CSS Alumni

Neues Weiterbildungsangebot: MAS ETH Mediation in Peace Processes

Das Center for Security Studies (CSS) bietet neu den MAS ETH Mediation in Peace Processes an. Das Programm richtet sind an Personen mit Berufserfahrung in Friedensprozessen und fragilen Kontexten aus der Schweiz und aus dem Ausland. Studienleiter und ETH Alumnus Prof. Andreas Wenger, Ordentlicher Professor am Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften und Leiter des Center for Security Studies spricht über das neue Weiterbildungsangebot. Weiterlesen 

29.03.2016 | CSS Alumni

CSS Evening Talk

Am 25. Februar lud das CSS zum Evening-Talk im Alumni Pavillon zur Zukunft der europäischen Verteidigungspolitik. Die beiden Referenten Dr. Hans-Georg Ehrhart vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg und Daniel Keohane vom CSS sprachen vor dem internationalen Publikum ausführlich und mit viel Fachwissen von den immensen Herausforderungen, welche auf die drei westeuropäischen Staaten Frankreich, Grossbritannien und Deutschland zukommen. Weiterlesen 

23.02.2016 | CSS Alumni

„NATO and European Security after 2014“

Am 22. Januar 2016 kamen an der ETH rund 60 Akademiker, Vertreter der Bundesverwaltung, von Medien und Militär zusammen zu einer ganztägigen Veranstaltung zu „NATO und europäischer Sicherheit nach 2014“. Die Tagung wurde organisiert durch das Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich, dem Kompetenzzentrum für schweizerische und internationale Sicherheitspolitik. Weiterlesen 

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/mitgliedsorganisationen/fachgruppen/css-alumni.html
Sun Jun 25 10:18:11 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich