Karriere mit Herz

07.05.2015 | HST Alumni

Von:  Laura Rijks

„Wieso lieben einige Leute ihre Karriere, wenn es andere nicht tun?“ – Mit dieser Frage hat sich Evelyne Kappel, stellvertretende Leiterin des ETH Career Centers, im Rahmen des Mitglieder-Events der Fachgruppe Health Sciences and Technology (HST), ehemals Fachgruppe Bewegungswissenschaften, beschäftigt. Rund 20 Mitglieder fanden den Weg ins ETH Hauptgebäude zum spannenden Vortrag.

Das Konzept „Karriere mit Herz“ entwickelte Shirli Kopelmann im Jahr 2012. Er beschäftigte sich mit der Frage, welche Aspekte einer Karriere die Menschen mit Leidenschaft erfüllen und welche es schwer machen, am Morgen aus dem Bett zu klettern? Das Konzept „Karriere mit Herz“ soll helfen, diese zentralen Fragen zu beantworten. Unter Karriere wird dabei nicht nur der momentane Job, sondern alle Anstellungen im Leben einer Person verstanden. Je nach Typ stehen unterschiedliche Aspekte im Vordergrund. Dem einen ist eine gute Managementposition wichtig, Ein anderer will möglichst viel Geld verdienen und ein Dritter möchte selbständig sein. Unabhängig von den Motiven ist es das Ziel, die Leidenschaft für den Beruf ein Leben lang zu erhalten.

Das hört sich eigentlich ganz gut an. Aber wie soll man das bewerkstelligen? „Zuerst einmal muss man sich Gedanken über Wünsche, Träume, Stärken und Schwächen machen“ erklärte Evelyne Kappel. “Anhand dieser Fragen kann man dann herausfinden, für welche Themen das Herz höher schlägt und welche Aspekte der Karriere im Job erfüllt werden müssen. Diese Informationen können als Grundlage für die weitere Jobsuche oder Karriereplanung dienen.“ Sie gab auch gleich einige Hilfestellung dazu: „Es stehen verschiedene Werkzeuge zur Beantwortung dieser Fragen zur Verfügung. Dazu gehören zum Beispiel die „Personal value cards“ von Miller oder der Karriere-Anker-Test.

Zentrale Fragen, die man sich im Hinblick auf die Karriereplanung stellen sollte

  • Was mache ich gerne?
  • Worin bin ich gut?
  • Was will ich?
  • Wie beeinflusst mich meine Lebensgeschichte?
  • Was denken andere über mich?
  • Wie kann ich Entscheidungen treffen? Wer oder was hilft mir dabei?
  • Wie kann mich mein Netzwerk unterstützen?
  • Wie kann ich meine eigenen Perspektiven entwickeln?

Angeregt von diesen Fragen entstanden im Anschluss an den Vortrag interessante Diskussionen, die während des darauf folgenden Apéros weitergeführt wurden.

Der nächste Anlass der FG Health Sciences and Technology  ist bereits in Planung: Der alljährliche Berufsevent, an dem Bewegungs- und Gesundheitswissenschaftler über ihre Erfahrungen in der Berufswelt und ihre Karriereplanung sprechen, findet am Montag, 18. Mai um 19.00 Uhr statt. Mehr dazu findet ihr auf unserer Website.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2015/05/karriere-mit-herz.html
Thu Mar 23 05:03:37 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich