A LinkedIn showcase

10.07.2015 | Alumni Career

Von:  Monika Huber

Am 11. Juni 2015 lud die ETH Alumni Vereinigung in Kooperation mit dem Career Center der ETH Zürich zu einem spannenden Vortrag zum Thema „Social Media and career development – a LinkedIn showcase“ ein. Dieser Career Event war der Auftakt zu einer  Zusammenarbeit zwischen dem Career Center und der Alumni Vereinigung. Als Referenten konnten Martin Ghisletti, Leiter des Career Centers,  und Inés Kleven, Career Advisor und Project Manager des Career Centers, gewonnen werden.

Vor fünf Jahren wurde des Career Center der ETH Zürich gegründet. Das Career Center berät Studierende und Doktorierende im Hinblick auf einen besseren Start ins Berufsleben. Martin Ghisletti und sein Team bieten Interessierten eine Plattform mit Trainings, Workshops, Vorträgen und persönlicher Beratung. Einige Anlässe wie beispielsweise Podiumsdiskussionen, Career Sandwiches, Rekrutierungstage und die Lange Nacht der Karriere dienen dazu, Netzwerke zu knüpfen. „Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen den Firmen und den Studenten und bieten ihnen eine Hilfestellung bei der Suche nach der idealen Stelle. Wir wollen nicht einfach irgendeine Anstellung für die Studenten finden, sondern achten auch darauf, dass sie in ihrem zukünftigen Job zufrieden sind.“, erläuterte Ghisletti.

Social Media und LinkedIn als Helfer für die Jobsuche

Über 161 Millionen Menschen benutzen LinkedIn und 14 Millionen Menschen suchen Stellen über Social Media. Wer auf LinkedIn angemeldet ist, kann sich durch diese gut ausgebaute Plattform besser vernetzen, Informationen zu Firmen und Personen erhalten, Fragen stellen und sich Gruppen anschliessen. Auch Recruiter und Headhunter sind bei LinkedIn angemeldet und es besteht immer die Möglichkeit, dass sie mögliche Arbeitnehmer kontaktieren.

Wie erstelle ich ein LinkedIn-Profil?

“Jeder Mensch hat einen elektronischen Fussabdruck und kann selber entscheiden, was im Internet über ihn erscheint. Nutzer sollten sich selber als Produkt sehen und sich auch so präsentieren und vermarkten.“, betonten die Referenten. Jede Person könne eine aktive Rolle einnehmen und entscheiden, welche Geschichten, Bilder und Fähigkeiten mit dem eigenen Namen verbunden werden.

Martin Ghisletti und Inés Kleven zeigten den Zuhörern anhand ihrer eigenen LinkedIn-Profile wichtige Punkte auf, die beim Erstellen und Unterhalt eines Profils nützlich sind. „Es ist von zentraler Bedeutung, dass Linkedin-Nutzer ihre Headline mit dem aktuellen Jobbeschrieb anpassen und ein geeignetes Foto als Profilbild auswählen. Die detaillierten Beschreibungen zu vorherigen Anstellungen sollten zudem möglichst gewissenhaft und wahrheitsgetreu ausgefüllt werden.“, erklärten die Profis. Als wichtige Sparte erwähnten die Referenten die sogenannten Recommendations. Dort kann jeder LinkedIn-Nutzer Empfehlungsschreiben seiner ehemaligen Arbeitgeber und Kollegen aufschalten.

Zentral ist nicht nur das Anlegen eines Profils, sondern auch der Unterhalt und die aktive Nutzung der Möglichkeiten, die LinkedIn bietet. „Es ist entscheidend, welche Personen als Kontakte hinzugefügt und angeschrieben werden und wie die Nachrichten verfasst werden. Auch mit dem Beitritt zu gewissen Gruppen kann man sein Profil optimieren."

"Richtig eingesetzt, kann LinkedIn helfen, bestehende Kontakte zu pflegen und das eigene Netzwerk mit neuen Kontakten auszubauen“, erklärten Ghisletti und Kleven.

Abschliessend betonten die beiden Referenten noch einmal, dass jeder Nutzer eine aktive Rolle auf dieser Plattform einnehmen müsse und sich über LinkedIn selber vermarkten könne.

Nach dem spannenden Vortrag erhielten die Teilnehmer beim anschliessenden Apéro die Möglichkeit, Fragen zu stellen und über berufsbezogene Themen zu diskutieren.

Wichtige Punkte beim Erstellen und Unterhalt eines Linkedin-Profils

  • Wähle ein geeignetes Foto als Profilbild
  • Passe Deine Headline mit dem aktuellen Jobbeschrieb an
  • Detaillierte Beschreibungen zu vorherigen Anstellungen sollst Du möglichst gewissenhaft und wahrheitsgetreu ausfüllen
  • Arbeite mit Recommendations (Empfehlungen von anderen Arbeitgebern und Kollegen)
  • Wähle deine Kontakte und Gruppen sorgfältig aus
 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2015/07/a-linkedin-showcase.html
Mon Mar 27 03:13:56 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich