Bier und Spare Ribs im Industriequartier

22.10.2015 | Bio Alumni

Von:  Manuel Banz & Daniel Auerbach

Das Interesse am Brauerei Handwerk scheint sich in der Schweiz wachsender Beliebtheit zu erfreuen, entsprechend viele Leute versuchen sich hin und wieder selbst als Hobby-Brauer. Um hier nicht nachzustehen, besuchte eine Gruppe von bieraffinen Bio-Alumni die Brauerei Sudwerk im Zürcher Oberland. Richtig bekannt wurde die Brauerei vor einiger Zeit, als Coop sie schweizweit in die Regale aufnahm - obwohl der erste Sud gerade mal im Jahr 2011 gebraut wurde.

Sudwerk Biere  
© Sudwerk Brauerei

Zunächst verblüffte die Lokalität: mitten in einer versteckten Garage Industriequartier von Pfäffikon (ZH) befindet sich die kleine, aber feine Brauerei Sudwerk. Chef-Brauer Martin Halter begrüsste die Gäste und schenkte als erstes ein junges, gerade erst gebrautes Pale Ale aus. Unter Martins fachkundiger Anleitung und begleitet von Spare Ribs durften die Alumni verschiedene Sudwerk Biere verkosten – vom leichten Golden Ale bis hin zum eher gehaltvollen Porter. Während der Verkostung, die bei den Alumni sehr gut ankam, konnten sie sich detailliert mit Martinüber die Biere unterhalten.

Chef-Brauer Martin Halter und Mitarbeiterin Stéphanie Käser bewiesen sich als erfahrene und sympathische Gastgeber. Die fachlichen und mit zahlreichen Anekdoten untermalten Erklärungen zur Geschichte der Brauerei und des Englisch-Amerikanischen Biers vermochten die Teilnehmer sehr gut zu unterhalten. Martin und Stéphanie sprachen verschiedene sowohl informative und wie auch unterhaltsame Themen an – Was macht ein Stout aus? Welche Gemeinsamkeit haben Hopfen und Cannabis und was hat Malz mit Ovomaltine zu tun? Zudem erklärten sie, wann ein Bier tatsächlich schlecht wird und diskutierten, wie wohl ein Weihnachtsbier zu schmecken hat.

Zugegeben – die zahlreichen Degustationsmöglichkeiten und das wunderbare Fleisch vom Grill trugen ihren Teil dazu bei, doch im Kern ist es das ehrliche Handwerk und das sympathische Brauerei-Team, welches auf ganzer Linie überzeugte und die Exkursion zu einem gelungenen Anlass machte.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei Martin und Stéphanie für den tollen Abend bedanken und wünschen der Brauerei weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Wer sich selber über die tollen Biere von Sudwerk informieren möchte, findet unter www.sudwerk.ch alle Informationen.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2015/10/bier-und-spare-ribs-im-industriequartier.html
Fri Mar 24 08:19:00 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich