Gigantische Hochspannungskabel bei der BRUGG AG

28.10.2015 | OG Baden Alumni

Von:  Jürg Suhner

Ende September traf sich die OG Baden zur Besichtigung der Kabelwerke Brugg AG. Anschliessend an die Betriebsführung fand eine ausserordentliche Mitgliederversammlung statt, bei der drei Vorstandsmitglieder verabschiedet und zwei neu gewählt wurden.

In einem Showroom mit Hochspannungskabeln, Drahtseilen, Fernwärmerohren und Durchflussmessgeräten begrüsste Andreas Heinemann, CFO der Unternehmensgruppe BRUGG, die Alumni der OG Baden. Die BRUGG Gruppe beschäftigt rund 1‘900 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von CHF 700 Mio. Die vier Unternehmensbereiche Kabel, Drahtseil, Rohr und Prozessleittechnik liefern weltweit Produkte zugunsten der Infrastrukturindustrie . Der Kabelbereich ist der wichtigste Zweig der Gruppe. An diesem Freitagnachmittag hatten die Alumni die Gelegenheit, diesen auf einem Fabrikrundgang kennenzulernen.

Herr Süess, Mitarbeiter der Kabelwerke Brugg AG, führte die rund 40 Teilnehmer durch die Anlage, in der das Hochspannungskabel gewickelt wird. Das Aufwickeln der übermanngrossen Rollen von bis zu 50 Tonnen war ebenso eindrücklich mitanzusehen, wie das Beobachten der mannigfaltigen Handarbeiten beim Verschliessen der Kabelenden. Ein weiterer Mitarbeiter, Herr Bruder, zeigte den beeindruckten Teilnehmern das bestens ausgelastete Hochspannungslabor. „Mit seinen 19`000 m3 ist es europaweit das grösste Labor seiner Art. Darin integriert ist ein riesiger faradayscher Käfig mit einem Stossspannungsgenerator von bis zu 3‘000 Kilovolt“, erklärte Bruder den Alumni.

Vorstandsverabschiedung: Claire Wüger-Keller und Walter Zürcher mit ihrem Badener Stich, gemeinsam mit Präsi-dent Jürg Suhner (l).  
Vorstandsverabschiedung: v.l.n.r.: Präsident Jürg Suhner, Claire Wüger-Keller und Walter Zürcher

Bei der anschliessenden ausserordentlichen Mitgliederversammlung wurden die drei Vorstandsmitglieder Claire Wüger-Keller (Beisitz), Herbert Schmitt (Aktuar) und Walter Zürcher (Anlässe) verdankt und verabschiedet. Im 99-jährigen Bestehen der OG Baden wirkten sie 24 Jahre im Vorstand mit und haben so den Verein massgeblich geprägt. Ebenso konnte die Nachfolge im Vorstand durch die Wahl von Dr. Thomas Blättler, der Materialwissenschaften studierte ,und Andreas Christen, ehemaliger Student der der Betriebs- und Produktionswissenschaften, sichergestellt werden. Beide wurden einstimmig und mit gebührendem Applaus gewählt und aufgenommen.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2015/10/uebermanngrosse-hochspannungskabel-und-eine-ausserordentliche-mitgliederversammlung.html
Tue Mar 28 13:08:45 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich