Das New England Alumni Chapter feiert sein fünfjähriges Bestehen

06.11.2015 | Alumni Chapter New England

Von:  Angela Ferreira, swissnex Boston

Am 13. Oktober lud swissnex Boston zu einer Feier des fünfjährigen Bestehens des New England Alumni Chapters der ETH Zürich ein. Die Feierlichkeiten fielen zeitlich zusammen mit der Head of the Charles Regatta – und, noch wichtiger, dem Besuch der ETH Rektorin Sarah M. Springman, die zusammen mit dem ETH Zürich Team an der Regatta teilnahm. Daneben trafen sie und ihr Team sich mit Vertretern der Fakultäten von Harvard, MIT, Boston University und dem Olin College.

ETH Zürich und New England Alumni Chapter  
V.l.n.r: Dean Glettig, Präsident des ETH Zürich Alumni New Englad Chapter, Prof. Sarah Springman, Rektorin der ETH Zürich, Renata von Tscharner, Präsidentin der Charles River Conservancy, Patrick Anquetil, Vize-Präsident des New England Alumni Chapters, Felix Moesner, CEO swissnex Boston und Daniel Schaufelberger, Präsident ETH Zürich Alumni U.S  

Mehr als zwanzig Veranstaltungen in fünf Jahren

Der Fokus des Anlasses lag einerseits auf einer Rückschau über die Geschichte des New England Alumni Chapters, andererseits aber auch auf den Errungenschaften der ETH Zürich in den verschiedenen Bereichen. Dean Glettig, Präsident des New England Chapters, begrüsste die Gäste, die in grosser Anzahl gekommen waren. Zusammen mit Daniel Schaufelberger, Koordinator der Alumni Chapter in den USA, zeigte er den Erfolg der vergangenen Jahre auf und betonte die Vorteile für die ETH, die ein Alumni Chapter in New England und in den Vereinigten Staaten im Allgemeinen, mit sich bringt.

Anschliessend sprach Rektorin Springman über die neusten Entwicklungen an der ETH Zürich, beispielsweise ihre Ernennung zur Rektorin oder die Einführung eines Medical Bachelor. Sie verwies ebenfalls auf das Gefühl von „togETHerness“, ein Begriff, der im Zentrum des Leitbildes der Hochschule steht.

Professorin Shana Sturla vom Departement of Health Science and Technology hielt danach eine Präsentation zum Thema „System toxicology“ und Ernährungssicherheit. Für ihre Arbeit mit dem Titel “DNA Adduct Molecular Probes: Elucidating the Diet-Cancer Connection at Chemical Resolution“ erhielt sie einen der angesehenen ERC-Grants. Zweck ihrer Forschung ist es, die bereits bekannte Theorie auf die Praxis anzuwenden.

Excellenz vorantreiben

Den letzten Vortrag des Abends hielt Dr. Marjan Kraak. Sie sprach über den Erfolg von Spin-offs der ETH Zürich und über ihre Wichtigkeit für die Studierenden wie auch die Gesellschaft. Durch das Wissen der ETH Zürich ist es möglich, den Transfer der Technologie in den Alltag zu ermöglichen. Seit 1996 wurden 305 Firmen an der ETH Zürich gegründet, die bis heute eine aktive Geschäftstätigkeit haben.

Alle Präsentationen unterstrichen den Erfolg der Institution ETH Zürich und betonten, dass die beiden schweizerischen technischen Hochschulen als gleichberechtigte Gegenspieler des MITs in Cambridge gesehen werden müssen.

Abgerundet wurden die Festlichkeiten mit einem Apéro von swissbäkers und einem Abendessen für ausgewählte Gäste im Harvard Faculty Club. Die Mischung aus akademischem Austausch und professionellem Netzworking war ein schöner Weg, um die ersten fünf Jahren des ETH Zürich Alumni Chapters in New England zu feiern.

Erfolg des ETH Ruderteams

Zwei Tage später fand die Head of the Charles Regatta statt, an dem auch ein ETH Ruderboot zum Einsatz kam. In dem ETH-Boot ruderten acht Frauen mit - Rektorin Sarah M. Springman, die Professorinnen Ulrike Lohmann und Shana Sturla, Marjan Kraak von der Spin-off-Gruppe, ETH Alumna Carolina Lüthi sowie die Ruderinnen Inge Schwerzmann-Althoff, Suzanne Rapetti-Hunsicker und Martina Rizzoli - die alle eng mit der ETH Zürich verbunden sind. Gesteuert wurde das Boot von Stuart Schmill vom MIT. Das Team belegte in ihrer Kategorie (Women Masters 40+) den sehr guten 4. Rang von 23 teilnehmenden Booten.

Die Head of the Charles Regatta ist das grösste Ruderlangstreckenrennen weltweit mit über 10‘000 Teilnehmern in rund 800 Teams aus der ganzen Welt. Die Leistung des ETH Bootes ist deshalb umso höher einzuschätzen. 

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2015/11/das-new-england-alumni-chapter-feiert-sein-fuenfjaehriges-bestehen.html
Fri Apr 28 23:20:00 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich