Swiss Young Professionals, Alumni and Friends

18.02.2016 | Japan Chapter

Von:  Matthias Frey

Bereits zum 11. Mal fand am 22. Januar der „Swiss Young Professionals, Alumni and Friends"-Anlass statt, organisiert von der Schweizerischen Botschaft in Japan. Auch diesmal war der Event ein voller Erfolg: Rekordverdächtige 125 Teilnehmer trafen sich zum informellen Austausch. Neben Japanerinnen und Japanern kamen viele Schweizerinnen und Schweizer, vom Austauschstudierenden bis hin zu arrivierten Schweizern, die schon ihr halbes Leben in Japan sind.

Swiss Young Professionals Event
Swiss Young Professionals Event

 

Ins Leben gerufen wurde der Anlass vor zwei Jahren von Miguel Perez-La Plante, Leiter der Kulturabteilung der Botschaft in Tokyo, in Kooperation mit dem für die universitäre Zusammenarbeit zuständigen Science & Technology Office Tokyo.

 

Keine Krawatten ist Pflicht

Das Konzept ist einfach – alle paar Monate lädt die Botschaft alle jungen und jung-gebliebenen Schweizerinnen und Schweizer, sowie Personen, welche sich auf irgendeine Weise mit der Schweiz verbunden fühlen, zu einem ungezwungenen Treffen ein. Die einzige Regel: Keine Krawatten! Bereits die erste Version des Treffens vor zwei Jahren war ein voller Erfolg: 35 Personen wurden erwartet, fast doppelt so viele erschienen und sprengten so fast den gemieteten Raum! Über die Alumni Netzwerke der Schweizer Universitäten in Japan, welche vom Science & Technology Office Tokyo koordiniert werden, konnte die Botschaft eine grosse Anzahl von jungen Schweizerinnen und Schweizern mobilisieren.

Vielfältiges Programm: Live-Musik, Kurzvorträge & Networking

Das Treffen ist in der Zwischenzeit gewachsen und mit dem Nestle Nescafe im trendigen Harajuku Quartier und dem zentral gelegenen Oakwood in Roppongi wurden zuverlässige und zuvorkommende Partner gefunden, welche mehr Teilnehmende und auch kulturelle Veranstaltungen zulassen: Musik ab Dose von DJ Ryu, Live-Musik mit „suupaareezaabiito" oder Kurzvorträge standen bis jetzt auf dem Programm. Regelmässig finden sich durch diese Anlässe auch viele Alumni der ETH Zürich in Tokyo wieder – fern ab von ihrer Alma Mater.

Weiteres Wachstum als Ziel

„Das Format scheint zu stimmen und wir planen weiterhin, vier Mal pro Jahr solche Anlässe zu organisieren, hoffentlich mit noch mehr Teilnehmenden, damit noch mehr Verbindungen geknüpft werden können", meint Miguel Perez-La Plante, Kulturattaché der Botschaft.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/02/swiss-young-professionals-alumni-and-friends.html
Fri Apr 28 23:57:11 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich