ETH Alumni Math·Phys @ FabLab Zürich

24.03.2016 | Math • Phys Alumni

Von:  Michael Stadelmann

Endlich mal einen 3D-Drucker ausprobieren? Eigene Ideen in die Tat umsetzen? Fablab macht‘s möglich. Die Alumni des Fachvereins Math·Phys haben das Fablab Zürich besucht.

FabLab Produkte  
FabLab Produkte

Mit einem herzlichen Willkommen wurden die rund 15 Math·Phys Teilnehmer im Fablab Zürich von Yves Ebnöther im Kreis 4 empfangen. Yves hat das Fablab vor einigen Jahren mit einigen Kollegen gegründet und ist heute dessen Präsident. Das Ziel war, Werkstatttechnologien dem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Ihr Vorbild war das erste FabLab , welches von Neil Gershenfeld am Massachusetts Institute of Technology (MIT) im Jahre 2002 gegründet wurde.

Da jubelt das Handwerker-Herz

Gestartet mit einem kleinen Raum und einer ersten Maschine findet man heute alles, was ein Handwerker-Herz erfreut und einen Experimentalphysiker begeistert. Vom 3D-Drucker über den Laser Cutter und der CNC Fräse bis hin zu einem Elektronik Labor; das Fablab ist mit modernster Technik ausgestattet.

Eine weltweite Community

Fablabs sind unterdessen überall auf der Welt zu finden. Es ist eine Community, bei dem es nicht nur um die Fabrikation geht, sondern auch um den Austausch von Erfahrungen und Projekten. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt –vom Longboard, der Geschenkbox für Akkus bis hin zur Dekoration – es wird gewerkt, was gefällt. Nebst einem kleinen Jahresbeitrag wird die Nutzung anhand des Materialverbrauchs abgerechnet und ist daher sehr moderat. Daneben gibt es im Fablab diverse Einsteigerkurse, wo man beispielsweise seinen eigenen 3D-Drucker zusammenbasteln kann.  Sollte man ein grösseres Projekt planen, so gibt es die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz im Fablab direkt neben der Infrastruktur zu mieten.

Ausklang im zugehörigen Café

Nach einer „Tour de Fablab Zürich“ und vielen Fragen zu den einzelnen Apparaturen, Projekten und dem Fablab als Organisation, besuchten die Math·Phys Alumni noch das zugehörige Café und genehmigten sich ein Bierchen.  Ein gelungener Ausflug, der sogar die Mathematiker begeisterte!

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Yves und das FabLab für das herzliche willkommen heissen und die spannende Führung.

Hier findest du weiter Infos zum FabLab Zürich

http://zurich.fablab.ch/

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/03/eth-alumni-mathphys---fablab-zuerich.html
Thu Aug 17 01:43:47 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich