Inspirierende Einblicke in die Welt des Cognitive Computing

30.05.2016 | OG Zürich Alumni

Von:  Agathe Koller Hodac

Die ETH Alumni Ortsgruppe Zürich war am 3. Mai 2016 zu Gast bei der IBM Research in Rüschlikon. Im ersten Teil der Besichtigung hielt Frau Dr. Karin Vey von IBM THINKLab ein spannendes Referat über Cognitive Computing und die Arbeitswelt der Zukunft. Anschliessend erhielten die Teilnehmer aufschlussreiche Einblicke in die Technologieprojekte der IBM Forschung.

IBM Besichtigung
IBM Besichtigung

Im Zentrum des Cognitive Computing steht die proprietäre Watson-Technologie. Bei Watson handelt es sich um ein Computerprogramm aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz. Es wurde von IBM entwickelt, um Antworten auf Fragen zu geben, die in digitaler Form in natürlicher Sprache eingegeben werden. Diese sogenannte kognitive Systeme können viele Daten abfragen, kontinuierlich lernen und auf hohem Niveau mit Menschen interagieren. Sie können in kürzester Zeit aus riesigen Datenmengen relevante Informationen extrahieren oder dabei helfen, Neues zu entdecken.

Von „Healthcare“ bis „Cognitive Cooking“

Eine konkrete Anwendung ist beispielweise der Bereich „Healthcare“. Watson besitzt die Fähigkeit, Unmengen an medizinischer Literatur, Forschungsergebnissen und Erfahrungen innerhalb kürzester Zeit zu analysieren. Damit kann Watson Ärzte bei der Diagnose und Therapie der Patienten effizient und personalisiert unterstützen. Ein weiteres Beispiel ist das sogenannte „Cognitive Cooking“. Mit der Unterstützung von kognitiven Systemen wie Watson wird ein neuartiges, inspirierendes und unkonventionelles Kochen ermöglicht.

Energieeffizienz

Im zweiten Teil der Besichtigung wurden Technologieprojekte der IBM Forschung vorgestellt. Eines der vorgestellten Projekte ist das „Zero Emission Data Center“. Anstatt die im Rechenzentrum produzierte Wärmeenergie mit Klimaanlagen teuer und energieaufwändig zu vernichten, kann das „Zero Emission Data Center" diese Energie direkt weiter nutzen. Damit werden zum Beispiel andere Gebäuden beheizt. Die Technologie basiert auf einem effizienten Wasserkühlkreislauf, welcher direkt auf den einzelnen Computer-Chips platziert wird. Die Energieeffizienz wird dadurch enorm gestiegen.

Anschliessend wurde beim gemütlichen Apéro die Möglichkeit zum Gedankenaustausch rege genutzt. Herzlichen Dank an IBM Research für diesen spannenden Abend!

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/05/inspirierende-einblicke-in-die-welt-des-cognitive-computing.html
Sun Apr 30 11:09:36 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich