Alumni – die Netzwerker

13.06.2016 | Globe

Von:  Walter Gränicher

In der aktuellen Juni-Ausgabe des Globe-Magazins spricht Walter Gränicher, Präsident der ETH Alumni Vereinigung, über die Wichtigkeit des Alumni Netzwerkes – sowohl für die Alumni wie auch für die ETH und was wir zusammen erreichen können.

 
 Walter Gränicher

"Jedes Jahr schliessen Tausende von Absolventinnen und Absolventen an der ETH Zürich ihre Ausbildung ab. Wir von der ETH Alumni Vereinigung heissen sie herzlich in unserem Netzwerk willkommen, denn sie sind die Zukunft unserer Vereinigung. Mit jedem neuen Zugang wächst unser internationales Netzwerk und wird dadurch stärker. Davon profitieren alle – unsere Mitglieder, indem sie sich innerhalb einer Gemeinschaft bewegen,die ihnen sowohl auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene weiterhilft, aber auch die ETH mit all ihren Kontakten zu den einzelnen Mitgliederorganisationen. Mit einem starken Netzwerk wächst das «Wir-Gefühl» unter den Alumni und damit die Verbundenheit zur Alma Mater. Dieses «Wir-Gefühl» ist der Grundgedanke, der all unsere Handlungen prägt. So tragen wir Alumni mit unserem Engagement und unseren Leistungen in allen Bereichen zum Ansehen unserer Alma Mater bei und sind damit wichtige Botschafterinnen und Botschafter der ETH. Sei dies als Meinungsbildner und Experten bei Fragen zu technischen Themen, als Arbeitgeber für ETH-Absolventinnen und –Absolventen oder bei der Unterstützung und Förderung von jungen Talenten, denn aus unserem Netzwerk wachsen mit der Zeit auch aktive Spender und Gönner. Während unsere jüngeren Mitglieder das Alumni-Netzwerk vor allem für ihre Bedürfnisse nutzen, reift bei den älteren oft gerade in späteren Jahren die Bereitschaft, ihrer Alma Mater etwas zurückzugeben, zum Beispiel in Form von Spenden an die ETH Zürich Foundation. So wurden beispielsweise im Rahmen des Jahresmailings für das «Excellence Scholarship & Opportunity Programme » (ESOP) 2015 rund 564 000 Franken an Spenden eingenommen. Damit werden 14 besonders talentierte Studierende während ihres gesamten Masterstudiums finanziell unterstützt.

Damit all dies gelingt, investieren wir viel Zeit in den Auf- und Ausbau unseres Alumni- Netzwerks. Unseren Alumni bieten wir Zugang zu über
60 000 Alumni-Einträgen in der Who’s-Who-Datenbank und sie können an einer Vielzahl von Networking- und Weiterbildungs- Events teilnehmen. Über das Jahr verteilt sind das rund 200 Events in der ganzen Welt. Das Spektrum reicht von hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen und Referaten über Exkursionen, Firmenbesichtigungen und Stammtische bis hin zu Veranstaltungen, die dem Austausch zwischen Alumni und Studierenden dienen. Hinter all dem steht viel Freiwilligenarbeit. Sämtliche Vorstände, Delegierte und Arbeitsgruppen der Mitgliederorganisationen arbeiten ehrenamtlich und setzen sich so mit viel Tatkraft nicht nur für ihre Mitglieder, sondern auch für ihre Alma Mater ein. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und all unseren Freiwilligen für ihren tatkräftigen Einsatz danken. Sie machen die Alumni Vereinigung zu dem, was sie ist: ein lebendiger Verein!"

Walter Gränicher hat an der ETH Zürich Maschinenbau studiert und ist seit 2013 Präsident der ETH Alumni Vereinigung.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/06/alumni--die-netzwerker.html
Mon Jun 26 14:21:48 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich