Donatoren treffen ehemaligen Stipendiaten

07.06.2016

Von:  Tonja Cruse

«Mobile robots for complex environments» so lautete der Titel der Einführungsvorlesung von Prof. Dr. Marco Hutter, die am Dienstag, 24. Mai 2016, im Audimax der ETH Zürich stattfand. Hutter gehörte 2007 zum ersten Jahrgang talentierter Master-Studierender, die mit einem Excellence Scholarship (ESOP) der ETH Zürich ausgezeichnet wurden. Seit Kurzem ist er Assistenzprofessor am Institut für Robotik und intelligente Systeme der ETH Zürich, wo er eine Forschungsgruppe mit zwölf Personen leitet.

Marco Hutter mit Anymal, dem neusten Laufroboter, den er und sein Team entwickelt haben. (Bild: ETH Zürich / Marco Hutter)
Marco Hutter mit Anymal, dem neusten Laufroboter, den er und sein Team entwickelt haben. (Bild: ETH Zürich / Marco Hutter)

Vor nicht ganz zehn Jahren kam der Rheintaler Marco Hutter an die ETH mit dem Traum, Laufroboter zu bauen, die rennen können. Mittlerweile ist er seinem Traum ein grosses Stück näher gekommen. Hutters autonomer Laufroboter Anymal kann sich in schwierigem Gelände schnell bewegen und orientieren und eignet sich so beispielsweise für Such- und Rettungsaufgaben in Bergwerken oder zur Inspektion von Industrieanlagen.

Dankeschön an die Donatoren

Dass er seinen Traum verwirklichen konnte, verdankt Hutter  nicht zuletzt der Unterstützung durch die  Donatoren, die ihn mit ihren Beiträgen an das Excellence Scholarship & Opportunity Programme (ESOP) im  Masterstudium unterstützt hatten. Als Dankeschön lud deshalb die ETH Zürich Foundation  diese ein, seine aktuelle Forschung im Rahmen seiner Einführungsvorlesung kennenzulernen.

Bei einem Empfang im Büro der Rektorin Prof. Dr. Sarah M. Springman und der anschliessenden Vorlesung von Hutter, bei welchem er unter anderem seinen neusten Laufroboter Anymal präsentierte, konnten sich die Donatoren ein Bild von der Wirkung ihres Engagements machen. Mit ihrer kontinuierlichen Unterstützung sorgen sie dafür, dass jedes Jahr bis zu 50 Master-Studierende mit besonderem Talent und Potenzial ein Excellence Scholarship und damit die Möglichkeit erhalten, genau wie Hutter den für sie richtigen Weg in Industrie oder Forschung einschlagen zu können.

Zum Podcast der Einführungsvorlesung

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/06/donatoren-treffen-ehemaligen-stipendiaten.html
Sat Mar 25 01:03:38 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich