Exkursion zu Camion Transport AG in Rümlang

05.07.2016 | EAEM Alumni

Von:  Daniel Pukowietz

Am 24. Mai 2016 waren die EAEM Engineering & Management Alumni zu Gast bei Camion Transport AG in Rümlang. Dort wurden sie von Niederlassungsleiter Patrick Witzany empfangen. Die Exkursion startete mit einem Einblick in die eindrückliche Firmengeschichte von Camion Transport.

Die Alumni Gruppe
Die Alumni Gruppe

Die Firma wurde 1925 in Wil gegründet und ist bis dato ein schweizerisches Familienunternehmen. Derzeit beschäftigt die Camion Transport rund 1‘300 Mitarbeiter an 16 Standorten in der Schweiz. Zu den Dienstleistungen gehören sämtliche Arten von Transporten, wie z.B. Stückguttransporte und Krantransporte, um nur einige zu nennen. Kunden werden schweizweit mit mehr als 650 Fahrzeugen beliefert.

Platz für 30‘000 Palette

Der zweite Teil der Führung führte die Alumni durch das Lager, welches sich über drei Stockwerke erstreckt und rund 30‘000 Paletteplätze umfasst. Davon sind ganze 1‘000 Paletten für Gefahrengut reserviert. Der Warenfluss wird mit Hilfe von Palettenförderer geregelt. Eine maximale kumulierte Förderleistung von 500 Paletten pro Stunde ist möglich. In den oberen beiden Stockwerken werden die Waren von Kunden gelagert und im Erdgeschoss befindet sich die Warenumschlagszone. Dort lokalisiert sind auch zwei Bahngleisse, welche es erlauben, Bahnwagons direkt im Lager abzufertigen.

Den Bedürfnissen entsprechend

Die Camion Transport AG setzt dabei auf ein duales Transportsystem, denn ein Transport per Bahn ist für Kunden attraktiv, die entweder schwere Produkte über lange Distanzen transportieren wollen, oder aber für solche, die sich klare CO2-Ziele gesteckt haben.

Lokalisation aller Fahrzeuge mittels GPS

Nach der Lagerbesichtigung führte der Weg in das Disposition-Büro. Die Disposition ist die zentrale Anlaufstelle für Chauffeure, denn dort nehmen sie ihre Aufträge entgegen. Aber auch Kundenanfragen gehen hier ein und werden bearbeitet. Besonders interessant ist, dass Camion Transport sämtliche Fahrzeuge via GPS lokalisieren kann. Dies bietet den grossen Vorteil, die LKW schnell und effizient koordinieren zu können. Zusätzlich werden Telemetriedaten der Fahrzeuge ausgewertet, denn die besten Chauffeure werden für umweltfreundliches sowie fahrzeugschonendes Fahren belohnt.

Danke für spannende Einblicke

Die Exkursion zu Camion Transport hat tiefe Einblicke in die Logistik- und Transportindustrie geboten. Für die Führung möchten sich die EAEM Engineering & Management Alumni herzlich bei Camion Transport AG bedanken.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/07/exkursion-zu-camion-transport-ag-in-ruemlang.html
Fri Mar 24 19:36:27 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich