Die ETH Golf Group Alumni gewinnt den Ryder-Cup zum 2. Mal

12.09.2016 | Golf Group Alumni

Von:  Georges Gladig

Bereits zum 3. Mal fand der Ryder-Cup zwischen den ETH Alumni und den HSG Alumni im Golf statt. Nachdem die HSG-ler im ersten Jahr (2014) den „Pott“ holten und die ETH Alumni im zweiten Jahr triumphierten, ging es bei der 3. Austragung darum, welche Hochschule die Führung in der ewigen Rangliste übernehmen würde.

ETH-ler Georges Gladig (links) und HSG-ler Thomas Glesti (rechts)
ETH-ler Georges Gladig (links) und HSG-ler Thomas Glesti (rechts)

Dabei gelang den Golfern der ETH Alumni ein überzeugender Sieg und sie wiederholten damit das Ergebnis des Vorjahres. Nebst der Gesamtwertung konnten die Spieler der ETH Alumni auch die Einzelwertung bei den Herren für sich entscheiden. So siegte Pascal Kiwic (GC Zürich-Zumikon) mit sehr guten 29 Bruttopunkten vor Michael Graf (GC Waldkirch) mit 20 Bruttopunkten und Catherine Rampone (GC Bad Ragaz) mit 19 Bruttopunkten.

Die Sonderwertung „Longest Drive“ am Loch 5 wurde sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren von ETH-lern gewonnen. Sandra Schilling und Pascal Kiwic konnten diese Wertung für sich entscheiden.

Gesicherte Ryder-Cup Zukunft

Der rundum gelungene Anlass unter besten Bedingungen fand im Golfclub Limpachtal statt. Das anschliessende Abendessen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ETH und HSG bildete ein würdiger Abschluss. Nach drei Jahren im GC Limpachtal wird der Ryder-Cup 2017 an einem anderen Ort stattfinden. Dabei haben sich Urs Graf (HSG) und Georges Gladig (ETH) bereit erklärt, die nächsten drei Turniere zu organisieren. Zur Zeit ist der GC Niederbüren Favorit für die Ausgabe im kommenden Jahr.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/09/die-eth-golf-group-alumni-gewinnt-den-ryder-cup-zum-2-mal.html
Sat Jul 22 10:06:59 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich