Wo Wissenschaft auf Wirtschaft trifft – Industry Day 2016

26.09.2016

Von:  Judith Setz

Am 6. September lud die ETH Zürich bereits zum vierten Mal zum „Industry Day“ ein. Rund 550 Vertreter aus Industrie und Wirtschaft trafen sich zum lebhaften Austausch mit Wissenschaftlern auf dem Hönggerberg. Schwerpunktthema war „Ernährung und Nahrungsmittel“.

Industry Day 2016
Industry Day 2016

Mit 550 Teilnehmern erreichte der „Industry Day“ einen neuen Besucherrekord. Die Teilnehmer erhielten die Möglichkeit, aus erster Hand über zukunftsweisende Forschungsprojekte an der ETH Zürich zu erfahren und mit Forscherinnen und Forschern über neuste Innovationen und deren Transfer in die Wirtschaft zu diskutieren. Dr. Urs Zuber, Head Industry Relations, begrüsste die Gäste herzlich und führte durch den ganzen Anlass.

Herausforderung Ernährung und Gesundheit

Eröffnet wurde der Anlass mit einem Vortrag durch ETH Alumnus Dr. Frank Lehmann, VP Intellectual Asset & Innovation Partnership Management bei Nestlé. Eindrücklich zeigte er die Herausforderungen der Zukunft in Bezug auf Ernährung und Gesundheit auf. Dabei identifizierte Frank Lehmann vier Problemfelder, die im Fokus der Nahrungsmittelindustrie stehen: 1) Unsere Bevölkerung wird immer älter. Mit dem Alter ändern sich jedoch auch die Ernährungsgewohnheiten, denn ältere Menschen essen immer weniger und eintöniger. Das wiederum kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken, z.B. in Form von Mangelerscheinungen. 2) In den Entwicklungsländern hingegen sind vor allem Kinder bedroht, da Unterernährung zu Erkrankungen und Tod führen. 3) In den Industriestaaten wiederum haben wir mit Überfluss zu kämpfen. 1 von 3 Personen ist mittlerweile übergewichtig, mit dramatischen Folgen für die Gesundheit: Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen nehmen stetig zu. 4) Ein weiteres Problem sind Allergien. Frank Lehmann schätzt, dass in 20 Jahren rund die Hälfte der Bevölkerung an Allergien leiden wird.

Einblick in neue Forschungsfelder

Dass nicht nur auf Seiten der Wirtschaft an Ernährungs- und Gesundheitslösungen gearbeitet wird, sondern dass auch die Wissenschaft an immer neuen Lösungen forscht, zeigten ETH-Professorinnen und -Professoren im Anschluss eindrücklich auf. In fünfminütigen Vorträgen gaben sie Einblicke in die neusten Forschungstätigkeiten aus den Bereichen Data Science, Energie und Rohstoffe, Essen und Ernährung, Entrepreneurship sowie den Materialwissenschaften. In der Pause und dem anschliessenden Empfang erhielten die Besucher die Möglichkeit, die ETH-Projekte an den verschiedenen Marktständen noch genauer anzuschauen und mit den Forschern ins Gespräch zu kommen. Rege wurde nicht nur über die neusten Forschungen diskutiert, sondern auch viele Business-Kontakte geknüpft. Ein rundum gelungener Anlass.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2016/09/wo-wissenschaft-auf-wirtschaft-trifft--industry-day-2016.html
Sat Jul 22 14:47:21 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich