«Kielflügel und Federkiel»

30.01.2017 | OG Zürich Alumni

Von:  Heinz Mäder

„Kielflügel und Federkiel“ – unter diesem Motto lud die Ortsgruppe Zürich Alumni am 17. Januar 2017 zum Konzert an der ETH. Denn seit vielen Jahren unterstützt die Ortsgruppe jeweils ein Konzert aus der Reihe „Musik an der ETH“. Die Zuhörer in der Aula im Hauptgebäude kamen mit gespannter Erwartungshaltung. Was ist unter diesem Titel zu hören? Das gedruckte Programm brachte Klärung: „Galante Cembalomusik, höfische Tänze und weibliche Korrespondenz in Versailles“.

OG Zürich Konzert an der ETH
OG Zürich Konzert an der ETH

Die Cembalistin Urte Lucht spielte virtuos Kompositionen von mehrheitlich französischen Barock-Komponisten aus dem 17. Jahrhundert. Dazwischen erzählte Stephan Mester mit charmantem französischem Akzent über das Leben am Hof von Versailles. Um der Stimmung mehr Ausdruck zu verleihen, kleidete er sich wie zur Zeit Louis XIV. Die Geniesser der fast ausverkauften Aula schmunzelten ab den aufschlussreichen, teils frivolen Briefen von bekannten Frauen am Hof, wie zum Beispiel Marquise de Pompadour. Der Tanz wurde am französischen Hof ebenfalls gepflegt. Stephan Mester tanzte deshalb gekonnt ein Menuett vor und zauberte damit eine mögliche höfische Stimmung.

Die Vorführung der beiden Künstler war ein Genuss und fand grossen Anklang, wie der lange dauernden Applaus am Schluss zeigte!

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2017/01/kielfluegel-und-federkiel.html
Sat Mar 25 01:02:00 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich