Neujahrsapéro 2017

02.02.2017 | OG Baden Alumni

Von:  Andreas Christen

Am 19. Januar lud die Ortgruppe Baden Alumni zum traditionellen Neujahrsapéro ein. Der Gartensaal der Villa Boveri war bis zum letzten Platz gefüllt. Auf dem Programm stand neben dem Apéro auch ein Vortrag von Rudolf Hug, welcher die Teilnehmer auf eine Fotoreise rund um den Globus mitnahm.

Neujahrsapéro OG Baden
Rudolf Hug, Frau in Ladakh

Der Anlass wurde durch Jürg Suhner, Präsident OG Baden, eröffnet, der die rund 80 Anwesenden mit den Worten begrüsst: „Das Jahr fängt ja mit dem Neujahrsapéro erst richtig an!“ Anschliessend blickte er auf das Jubiläumsjahr 2016 zurück: Highlights waren die vier sehr gut besuchten Veranstaltungen und die sechs Stammtische. Insgesamt durfte die OG Baden 460 Besucher an ihren Anlässen begrüssen. Dies bedeutet, dass sowohl ein guter Teil der Mitglieder mindestens einmal anwesend war und diverse Mitglieder mehrere Anlässe besuchten.

Spannende Events auch 2017 geplant

Der Ausblick auf das Programm des Jahres 2017 zeigte auf, dass auch dieses Jahr ein interessantes Programm angeboten wird. Es wird die Badenfahrt besucht, über virtuelle Realität und Patentrecht berichtet, um dann am Ende des Jahres zum krönenden Abschluss mit Frau Ständerätin Pascale Bruderer Wyss sowie Herrn Landammann Stephan Attiger über die Zukunft des Aargaus zu referieren. Auch die Stämme finden weiterhin in der Blume statt.

Reise rund um den Globus

Nach dieser kurzen Begrüssungsnote stellte Jürg Suhner den Referenten, Herrn Rudolf Hug, vor. Dieser nahm die Alumni mit auf eine Fotoreise von den Galapagos-Inseln über die Seidenstrasse und dem winterlichen Yellowstone-Nationalpark bis hin zu Polarlichtern und zu Eisbärenmüttern mit ihren Jungen bei den ersten Momenten in der frischen (-45°C) Luft nahe der Hudson Bay. Die mit Musik und Geräuschen untermalten Bilder von Landschaften, Gebäuden, Menschen und vor allem Tieren sowie die Erklärungen von Rudolf Hug dazu zogen die Anwesenden in den Bann und sorgten auch beim nachfolgenden Apéro in der wundervollen Villa Boveri für viel Gesprächsstoff. Generell wurde über die Generationengrenzen hinweg munter diskutiert und berichtet und viele Mitglieder blieben stundenlang. Da man dabei nur heitere Gesichter sah, kann man auch diesen Neujahresapéro als runde Sache bezeichnen.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2017/02/neujahrsapro-2017.html
Tue Mar 28 13:54:21 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich