Neues Weiterbildungsangebot: MAS in Science, Technology and Policy

20.06.2017 | Alumni Porträts

Von:  Judith Setz

Das Institute of Science, Technology and Policy (ISTP) bietet neu den «MAS in Science, Technology and Policy» an. Das Programm richtet sich an Personen, die bereits einen Master (MSc) in Natur- oder Ingenieurwissenschaften (inklusive Architektur, Medizin, Mathematik, Life Sciences) besitzen. Studienleiter Prof. Dr. Thomas Bernauer, Direktor des ISTP und Professor für Politikwissenschaften, spricht über das neue Weiterbildungsangebot.

Prof. Thomas Bernauer
Prof. Thomas Bernauer

Das Institute of Science, Technology and Policy (ISTP) bietet neu den «MAS in Science, Technology and Policy» an. An wen richtet sich diese Weiterbildung?

Dieser neue Studiengang richtet sich an Personen, die bereits einen Master (MSc) in Natur- oder Ingenieurwissenschaften (inklusive Architektur, Medizin, Mathematik, Life Sciences) besitzen. Er befähigt seine Absolventen, naturwissenschaftliches und technisches Wissen in einen breiteren sozialen, ökonomischen und politischen Kontext einzuordnen sowie politische und wirtschaftliche Entscheidungsprozesse, Institutionen, politische Handlungsoptionen und Massnahmen systematisch zu analysieren und zu bewerten.

Was erwartet die Teilnehmenden? Wie ist der Studiengang aufgebaut?

Das erste Semester vermittelt vor allem analytische Fähigkeiten in Bereichen wie Politikanalyse, Ökonomie, Datenerhebung und -analyse, technologische Innovationsprozesse und Kommunikation. Das zweite Semester umfasst hauptsächlich Fallstudien in von den Studierenden selbst ausgewählten Bereichen sowie ein Praktikum verbunden mit einer Projektarbeit.

Wann beginnt der Studiengang und wie lange dauert er?

Der MAS in Science, Technology and Policy startet jeweils Mitte September. Er kann vollzeitlich in einem Jahr absolviert werden, wobei das erste Semester im Vollzeitstudium stattfindet, das zweite Semester jedoch teilzeitlich in rund einem bis anderthalb Jahren absolviert werden kann.

Wie verläuft der Anmeldeprozess?

Wer einen MSc Abschluss in Natur- oder Ingenieurwissenschaften besitzt und sich entweder direkt im Anschluss oder nach einigen Jahren Berufstätigkeit in ein Arbeitsfeld bewegen möchte, in dem ein gutes Verständnis politischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Institutionen und Entscheidungsprozesse wichtig ist, kann sich jederzeit für den Studiengang bewerben. Ende Juli schliessen wir jeweils den Aufnahmeprozess ab. Details zum Anmeldungsprozedere finden sich hier: http://www.istp.ethz.ch/education/mas.html

Was für berufliche Möglichkeiten eröffnen sich den Absolventen nach erfolgreichem Abschluss?

Kombinierte Ausbildungen in Natur- oder Ingenieurwissenschaften sowie Politikanalyse sind sowohl im Privatsektor als auch in staatlichen Behörden, internationalen Organisationen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sehr gefragt. Der Praktikumsteil im zweiten Semester bietet gute Einstiegsmöglichkeiten dafür.

Mehr Informationen zum Studiengang und zur Anmeldung hier.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2017/06/neues-weiterbildungsangebot-mas-in-science-technology-and-policy.html
Thu Jul 27 06:59:23 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich