VECS-Alumni im Audimax bei der „Richard R. Ernst Lecture 2017"

13.06.2017 | VECS Alumni

Von:  Hans-Jürg Reinhart

Am 17. Mai trafen sich die VECS Alumni an der ETH, um an der „Richard R. Ernst Lecture 2017“ teilzunehmen. Die Veranstaltung mit ihren hochaktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung ist für viele ein Highlight im akademischen Jahr des D-CHAB. Prof. Dr. Felicitas Pauss dozierte zum Thema „Science without Borders: The Mystery of Matter, Space and Time“ im vollbesetzten Audimax im Hauptgebäude der ETH Zürich.

 Frau Prof. Dr. Felicitas Pauss
Die Vorlesung von Frau Prof. Dr. Felicitas Pauss  

Nach dem „Musical Evening“ vom 5. Mai (www.musikplattform.ethz.ch) an der ETH Zürich trafen sich die VECS Alumni bereits zum zweiten Mal innert kurzer Zeit. Die Veranstaltung begann bereits am Nachmittag mit einem Zvieri im Dozentenfoyer. Leider war dazu nur eine kleine Gruppe anwesend, da sich aufgrund einer SBB-Fahrleitungsstörung in Schlieren viele Alumni verspäteten. So dauerte beispielsweise die Anreise des VESC Alumni-Präsidenten aus Basel über vier Stunden. Nachdem jedoch auch die letzten Bahnreisenden eingetroffen waren, konnte es losgehen mit dem spannenden Thema.

Science without Borders

Die Vorlesung mit dem Titel „Science without Borders: The Mystery of Matter, Space and Time” wurde von Frau Prof. Dr. Felicitas Pauss gehalten. Die Forscherin führte die Teilnehmer in die hochspannende Welt der Teilchenphysik und in die hochkomplexen Experimente am LHC im CERN ein. Der erfolgreiche Nachweis des Higgs-Bosons nahm dabei natürlich einen würdigen Platz ein. Das CERN stellt mit 22 Mitgliedstaten plus zusätzlichen Associate-Members, ca. 2‘300 Angestellten, ca. 1‘000 Research Fellows sowie einem globalen Budget von 1 Mia. CHF wohl das grösste internationale Forschungsprojekt dar. Dies illustriert auch das Zitat des ersten Präsidenten des CERN Councils, Sir Ben Lockspeiser:

„Scientific research lives and flourishes in an atmosphere of freedom – freedom to doubt, freedom to enquire and freedom to discover. These are the conditions under which this new laboratory has been established.” Sir Ben Lockspeiser

Podiumsdiskussion und Apéro

In der anschliessenden ebenso interessanten Podiumsdiskussion wurden Fragen zur Forschungsentwicklung sowie -förderung durch den Bund, die Aktivitäten der ETH sowie die Motivation von Jugendlichen für eine Laufbahn in der Forschung diskutiert. Sehr spannend war auch das persönliche Statement einer jungen Doktorandin zum CERN-Alltag. Zum Ende der Veranstaltung durfte natürlich auch ein kleiner Apéro nicht fehlen, der es erlaubte, mit der Referentin und den Podiumsteilnehmern weiter zu diskutieren sowie das Alumni-Netzwerk zu pflegen.

Ausblick

Schon bald findet der nächste VESC Alumni-Anlass statt: Am Samstag, 17. Juni 2017, treffen sich die ehemaligen Chemie-Studierenden in Luzern und werden das Verkehrshaus sowie das Hans-Erni-Museum besuchen. Am Nachmittag folgt dann die 84. VECS-GV im Panorama-Saal.

 
 
URL der Seite: http://www.alumni.ethz.ch/news-und-medien/news/2017/06/vecs-alumni-im-audimax-bei-der-richard-r-ernst-lecture-2017.html
Sun Jun 25 01:18:09 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich